H&H Logo

Aktuelle Informationen zur Corona-Krise

Liebe Patientinnen und Patienten!

Die momentane Situation in der SARS/Covid-19-Krise erlaubt wieder persönliche Kontakte und psychotherapeutische sowie klinisch-psychologische Face-to-Face-Sitzungen unter Berücksichtigung erhöhter Hygienestandards (Schutzmaske, Handdesinfektion, Abstandsregelung). Ferner ist es nach wie vor möglich, Sitzungen auch per Telefon, Messenger (über die App \"Signal\") oder MS-Teams nach Vereinbarung durchzuführen. Die Seminare und Workshops werden bis auf Weiteres sowohl im persönlichen Kontakt als auch über MS-Teams angeboten. Bitte nehmen Sie mit uns telefonisch Kontakt auf unter +43 664 531 58 21 oder benutzen Sie das Kontaktformular.


Zuletzt aktualisiert am 01.08.2020

Willkommen im Institut H&H!

Wenn Sie sich für Psychologie, Psychotherapie, Coaching, Biofeedback, Supervision, Consulting oder Human Resource Management interessieren, sind Sie bei uns richtig! Im Institut H&H gilt in allen Bereichen absolute Vertraulichkeit und Verschwiegenheit. Unsere Mitarbeiter wissen das uns von Ihnen im Falle einer Zusammenarbeit entgegengebrachte Vertrauen sehr zu schätzen und bemühen sich um eine adäquate, den individuellen Anforderungen entsprechende, bestmögliche Betreuung. Wir orientieren uns dabei am neuesten Stand der Wissenschaft. Ständige Aus-, Fort- bzw. Weiterbildungen garantieren ein Niveau höchster professioneller Standards. Institutsinterne Forschung bzw. die Zusammenarbeit mit Professionisten weltweit sorgen für die ständige Implementierung von "State-of-the-Art"–Knowhow. Für die Aufrechterhaltung unserer Qualitätskriterien werden interne und externe Evaluierungen herangezogen. Folgerichtig distanzieren wir uns von Laienpsychologie, Pseudowissenschaften und auch von kurzlebigen populären Modeströmungen. Unser Ziel ist "Hilfe zur Selbsthilfe", d. h.: Wir sehen uns als Expertengruppe, die ihr Potential den Umständen entsprechend zur Verfügung stellt, keinesfalls aber unnötige Abhängigkeiten anstrebt.


Downloadbereich

Publikationen

Frauscher C. & Holzinger, R. (im Druck). Was bewirken und wie wirken Musik und Musikunterricht?
Abstract

Frauscher C. & Holzinger, R. (im Druck). Coaching im Hochleistungsbereich mit Neurofeedback.

Langer. A., Frauscher, C. & Holzinger. R. (im Druck). CUEM – Conscious and Unconscious Effects of Music (Hauptstudie).

Frauscher C. (2020). Wirkfaktoren und metaanalytische Fundierung der Wirksamkeit psychotherapeutischer Interventionen. Veröffentlicht auf der Plattform "AVM publications" der Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation Salzburg.
URL: https://institut-avm.at/wp-content/uploads/2020/07/wirkfaktoren_psychotherapie_frauscher_final.pdf [01-08-2020].
Abstract Full Text

Frauscher C. & Holzinger, R. (2019). In Linz steht Mentales Training auf dem Lehrplan (Interview).
Clarino. Das Fachmagazin für Blasmusik, 5, 11-13.

Frauscher C. & Holzinger, R. (2018). Psychologische Komponenten des Coachings im Hochleistungsbereich - Emotion und Emotionsmanagement. Kefermarkt: Verlag Studio Weinberg.
Abstract

Frauscher C. & Holzinger, R. (2017). Nah-Infrarot-Spektroskopie (NIRS) und Hämoenzephalographie (HEG) - Perspektiven der Forschung für den Erhalt und die Entwicklung exekutiver Funktionen. Kefermarkt: Verlag Studio Weinberg.
Abstract

Frauscher C. & Holzinger, R. (2017). Explorative Analyse chronische Stressbelastungen bei Musikern und Lehrkräften unter Einsatz des Trieres Inventars zum chronischen Stress (TICS). Kefermarkt: Verlag Studio Weinberg.
Abstract

Holzinger, R. (2017). Wer sich ständig rechtfertigt, ist bald recht fertig. Professionelle Nähe und Distanz mittels Halbe-Halbe-Prinzip. aps - Gewerkschaft Pflichtschullehrerinnen und Pflichtschullehrer, 2, 16-18.

Langer. A. & Frauscher, C. (2017). CUEM – Conscious and Unconscious Effects of Music. (Forum Musikpädagogik, Band 141). Augsburg: Wißner.
Abstract

Frauscher C. & Holzinger, R. (2016). Die Prävalenz des Burnout-Syndroms bei Lehrkräften des oö. Landesmusikschulwerkes. Kefermarkt: Verlag Studio Weinberg.
Abstract

Holzinger, R. (2015). Ressourcen- und lösungsorientierter Umgang mit Fehlern. Adäquates Coaching im künstlerischen (Höchstleistungs-)Bereich. In: K. Wagner & A. Voigt (Hrsg.), Notations 1985 – 2015 (S. 63-76). Wien: Universal Edition.
Abstract

Frauscher C. & Holzinger, R. (2014). Das Potenzial langsamer kortikaler Potenziale − Was können SCPs? Kefermarkt: Verlag Studio Weinberg.
Abstract

Frauscher C. & Holzinger, R. (2013). HEG – Hämoenzephalographie. Nahinfrarotspektroskopie als Neurofeedbackanwendung. Kefermarkt: Verlag Studio Weinberg.
Abstract

Frauscher, C. & Holzinger, R. (2012). Quantitatives EEG und Neurofeedback als additive Diagnostik und Intervention im verhaltenstherapeutischen Setting - ein Praxisbericht. Verhaltenstherapie 22(1), 75-76.
Abstract

Frauscher, C., Girlinger, N. & Holzinger, R. (2011). Mentale Repräsentation von Atembewegungsbildern bei QuerflötistInnen. In: G. Enser & M. Oebelsberger (Hg.), Vernetzung als Chance für die Musikpädagogik. Publikationsreihe der Universität Mozarteum Salzburg, Band 4, 35-59. Wien: Universal Edition.
Abstract

Frauscher, C. & Holzinger, R. (2011). Coachingmaßnahmen in der Musikpädagogik auf Basis atemphysiologischer Messdaten. Kefermarkt: Verlag Studio Weinberg.
Abstract

Frauscher, C. & Holzinger, R. (2011). Coachingmaßnahmen in der Musikpädagogik auf Basis elektromyographischer Messdaten. Kefermarkt: Verlag Studio Weinberg.
Abstract

Holzinger, R. (2010). Von der unsicheren (Pseudo-)Sicherheit zur sicheren Unsicherheit. Elaborierte Beschreibung einer ambulanten verhaltenstherapeutischen Einzelbehandlung eines Geigers mit der Diagnose Zwangsstörung. Weinberg: Verlag Studio Weinberg.

Frauscher, C. & Holzinger, R. (2010). Selbstkompetenz und Prognosetraining. Veröffentlicht auf der Plattform der Österreichischen Gesellschaft für Musik und Medizin (ÖGfMM)
Abstract Full Text

Riegler, M., Frauscher, C. & Holzinger, R. (2010). Eine empirische Studie zur Untersuchung der Emotionsregulation im musikpädagogischen Forschungsfeld. Kefermarkt: Verlag Studio Weinberg.
Abstract

Holzinger, R. & Frauscher, C. (2009). Biofeedback als Hilfsmittel in Lehr- und Lernsituationen der musischen Ausbildung. In: R. v. Gutzeit & L. Dorner (Hrsg.), Querstand IV. (81 − 98). Linz: Trauner Verlag.
Abstract

Holzinger, R. (2009). Die Zwangsstörung im musischen Umfeld: Einzelfalldarstellung mit Schwerpunkt auf der ambulanten verhaltenstherapeutischen Behandlung. In: R. v. Gutzeit & L. Dorner (Hrsg.), Querstand IV. (99-113). Linz: Trauner Verlag.

Holzinger, R. (2009). Quellenarten der Auftrittsangst. Explorative Grundlagenforschung über Ursache, Symptomatik, Ort und Zeitpunkt der Auftrittsangst inklusive Evaluierung bereits angewandter Coping-Strategien. Weinberg: Verlag Studio Weinberg.

Holzinger, R. (2009). Diagnose: Auftrittsangst. Das Phänomen im Fokus der analytischen Triade Körper, Geist & Seele. Transparente Visualisierung ontogenetischer Aspekte mit Hilfe des heuristischen Intra- & Interpersonalen-Reziproken-Determinismus-Modells (IRD – Modell 1 & 2) vor dem Hintergrund eines biopsychosozialen Kontextes. Weinberg: Verlag Studio Weinberg.

Holzinger, R. (2009). Kognitive Verhaltenstherapie & Auftrittsangst. Dokumentierte Intervention zweier Fälle vor dem Hintergrund eines biopsychosozialen Rahmenmodells. Transparente psychoedukative Vorgehensweise (phylo- & ontogenetische Aspekte) inklusive symptom- & ressourcenorientierter kognitiv- verhaltenstherapeutischer Methodik. Weinberg: Verlag Studio Weinberg.

Frauscher, C. & Holzinger, R. (2009). Mentales Training im Instrumentalspiel: Ein Fallbericht. Kefermarkt: Verlag Studio Weinberg.
Abstract

Holzinger, R. (2007). Die Arbeitsweise der Verhaltenstherapie erklärt am Fallbeispiel einer ambulanten verhaltenstherapeutischen Einzelbehandlung. In: R. v. Gutzeit & L. Dorner (Hrsg.), Querstand III (99-120). Linz: Trauner Verlag.

Holzinger, R. (2002). Lampenfieber, Auftrittsangst. In: Prima La Musica Nachlese (14 – 21). Atzenbrugg: Volkskultur Niederösterreich.


Die Publikationen, die im Verlag Studio Weinberg erschienen sind, können Sie direkt beim Verlag erstehen oder im Internet bei Amazon.